Aktuelle Nachzuchten von mir zur Abgabe

AKTUELL 27.11.19:

Ich habe ein Männchen abzugeben, Schlupf 22.01.18, sehr schönes Tier, siehe BILD unten!

CITES-Papiere vorhanden

 

Dazu habe aktuell wieder 5 Nachzuchten aus August, die gebe ich erst mit ca einem halben Jahr ab (sobald das Geschlecht klar ist).

Bitte schauen Sie gerne wieder hier rein.

 

Preise auf Anfrage, nur Abholung, kein Versand!!

Alle EU-Papiere (CITES) sind dann jeweils vorhanden. 

 

 

Generelles zu Nachzucht / Verkauf

Im Gegensatz zu vielen anderen Tieren, besonders Reptilien, ist die Nachzucht der williamsis besonders erwünscht und hilft, eine wunderschöne Tierart zu erhalten und in ihrem natürlichen Habitat zu schützen. 

 

Seit der neuen Festlegung im Rahmen der CITES (besser bekannt als Washingtoner Artenschutzabkommen) befindet sich diese Gattung in der höchsten Schutzstufe Anhang A, dieses wurde in Deutschland ab dem 04.02.2017 in geltendes Recht umgesetzt. D.h. prinzipiell ist der Handel mit diesem Tier in der EU verboten. Ausgenommen sind nachgezüchtete Exemplare, für die pro Tier eine Genehmigung zum einmaligen Verkauf mit genauer Dokumentation und Zuchtnachweis gegen Gebühr eingeholt werden muss beim zuständigen Landesamt. 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Liewald-Heuermann